Score Kompass Blog — Ihr persönlicher Finanzratgeber

Hochzeit Finanzieren: Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden – das wünschen sich die meisten werdenden Brautpaare. Man heiratet schließlich nicht alle Tage. Viele sind bereit, für die offizielle Liebesbekundung vor den Freunden und der Familie, etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Kosten für eine Hochzeit

Die Kosten für eine Hochzeit variieren stark. Im Durchschnitt liegen die Kosten bei ungefähr 8.200 Euro. Jedoch ist keine Hochzeit wie die andere. Kleinere Hochzeiten, die eher im privaten Umfeld stattfinden, liegen durchschnittlich bei ca. 2.000 Euro. Feiern mit einer großen Hochzeitsgesellschaft und vielen externen Dienstleistern können ohne weiteres 20.000 Euro überschreiten. Die Kosten für eine Hochzeit setzen sich unter anderem aus folgenden Faktoren zusammen:

  • Polterabend
  • Gästeanzahl
  • Hochzeitslocation
  • Hochzeitsauto
  • Essen & Getränke
  • Musik (DJ oder Band)
  • Fotografie
  • Kleid & Anzug
  • Trauring
  • Blumenschmuck
  • Hochzeitstorte
  • Hochzeitseinladungen
  • Dekoration
  • Trauung
  • Sektempfang etc.

Natürlich sind die aufgezählten Kostenpunkte optional. Nicht jeder richtet einen Sektempfang aus oder bucht eine Hochzeitsband. Zusätzlich zu den genannten Kostenpunkten fallen oft auch weitere versteckte Kosten an, z.B. für die Reinigung der Location oder das Trinkgeld für Servicekräfte. Zu Beginn der Kalkulation werden diese Kosten häufig nicht bedacht, obwohl sie nicht unwesentlich das Budget belasten.

Wie man die Kosten für die Hochzeit verringern kann

Falls das vorhandene Budget gerade keine ausschweifenden Feierlichkeiten erlaubt, ist dies kein Grund zu verzweifeln. Meist können die Kosten für eine Hochzeit durch etwas Eigeninitiative verringert werden. Ein kleines Buffet lässt sich beispielsweise durch selbstgemachte Salate, Suppen oder Brote ergänzen. Das Kuchenbuffet kann sogar komplett selber gestellt werden. Freunde und Verwandte unterstützen Sie bestimmt gerne mit einer selbstgemachten Torte oder Muffins. Ebenso muss nicht zwangsläufig eine Kutsche, ein Oldtimer oder eine Limousine gemietet werden, um das Brautpaar von der Trauung abzuholen. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht einen Bus zu mieten, mit dem gleich alle Gäste – nicht nur das Brautpaar – zur Hochzeitslocation transportiert werden können? Busse für diesen Zweck können bei verschiedenen Anbietern gemietet werden. Zu den Bekanntesten gehört Flixbus Mieten. Der Busfahrer und die Versicherung ist hier inklusive. Sogar ein Rückfahrservice ließe sich so organisieren, mit dem im Vergleich zum Taxiservice Geld gespart werden kann.

Obwohl die vorhandenen finanziellen Mittel natürlich Einfluss auf die Feierlichkeiten haben, sollte nicht vergessen werden, dass Geld an diesem besonderen Tag nicht das Wichtigste ist. Wenn Sie  jedoch auf eine Finanzierung zurückgreifen wollen, weil Sie auf bestimmte Dinge nicht verzichten möchten und die Ersparnisse nicht ausreichen, sollten Sie keinen teuren Dispositionskredit, sondern einen Ratenkredit aufnehmen. Dieser kann über einen längeren Zeitraum abgezahlt werden und hat einen niedrigeren Zinssatz.

Von verringerten Zinskosten profitieren

Durch die Aufnahme eines zweiten Kreditnehmers beim Abschluss eines Ratenkredits können die Zinskosten für einen Kredit gesenkt werden. Sind zwei Antragsteller vorhanden, so können die Einnahmen beider Antragsteller kumuliert werden. Hierdurch steigt die Rückzahlungswahrscheinlichkeit. Die höhere Rückzahlungswahrscheinlichkeit belohnen Banken in der Regel mit einem günstigen Zins.

Bei der Wahl des zweiten Kreditnehmers muss darauf geachtet werden, dass dieser genau wie der erste Kreditnehmer über eine ausreichende Bonität verfügt und ein gewisses Mindesteinkommen vorweisen kann. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, da beide Kreditnehmer zusammen den Kredit zurückzahlen.

Jetzt mit der Hochzeitsplanung beginnen

Sobald die Finanzierung der Hochzeit über einen Kredit gesichert ist, kann mit der eigentlichen Planung der Hochzeit begonnen werden. Sie wissen nun welche Annehmlichkeiten Sie sich tatsächlich leisten können und was Sie sich erlauben dürfen, ohne ein finanzielles Risiko einzugehen.

Teilen Sie diesen Artikel!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: Error validating application. Application has been deleted.
Type: OAuthException
Code: 190
Please refer to our Error Message Reference.